Konditionen

Kurspreise pro Person

- im Duett: 39 SFR pro Stunde (im 10er Abo)

- Personal-Training: 100 SFR

- Probelektion: 25 SFR

AGB - ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Kursleitung erfolgt durch eine gut ausgebildete Lehrkraft.

Nichtbesuch des Unterrichtes entbindet den/die Teilnehmer(in) nicht von der Zahlungspflicht. Versäumte Lektionen können nach Absprache in anderen Gruppen innerhalb des laufenden Quartals bzw. Semesters vor- oder nachgeholt werden. Bei Abwesenheit wegen Krankheit, Unfall (durch Arztzeugnis belegt), berufliche Ortsabwesenheit oder Militärdienst (sofern im voraus gemeldet) besteht Anrecht auf Unterbrechung bis zu max. 6 Monaten. Ein zugestandener Kursunterbruch verschiebt das Kursende um die Zeit des Unterbruches. Bei saisonal bedingten oder durch bauliche Aktivitäten verursachten, vorübergehenden zeitlichen Einschränkungen der Leistungen oder bei Kürzungen in der Angebotspalette besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung.

Der Kursvertrag ist schriftlich kündbar. Wenn keine Kündigung erfolgt, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Quartal bzw. Semester. Mündliche Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Die Versicherung (eigene Verursachung) ist Sache der Teilnehmer. Gerichtsstand ist Zürich.

  • Der Kursleiter ist einer obligatorischen Berufshaftpflichtversicherung für Personen und Sachschäden angeschlossen.
  • Der Kursleiter verpflichtet sich dem QUALITOP-Ethik-Code
 
 

 
 

QUALITOP-ETHIK-CODE

  1. Ich bin bemüht, meine Tätigkeiten gegenüber mir selbst und meinen Kunden nach grundlegenden ethischen Prinzipien zu gestalten.
  2. Mein Ziel ist es durch ein handhabbares, relevantes Qualitätsmanagement die Güte unserer Leistungen zu erhalten oder zu steigern.
  3. Ich halte was ich verspreche, z.B. auf Broschüren, Homepage.
  4. Ich schütze die Intimität meiner Kunden.
  5. Ich verstehe mein Angebot als einen Beitrag zur Förderung der nachhaltigen Gesundheit des Individuums und der Schweizer Bevölkerung.
  6. Meine Angebote sensibilisieren zur überprüfung und Reflexion des eigenen Lebensstils.
  7. Ich anerkenne die Grenzen und Möglichkeiten meiner Kunden. Ich bin mir meiner Grenzen, z.B. bezüglich meiner Kompetenzen, bewusst.
  8. Ich stütze mein Denken und Handeln auf eine wissenschaftliche Grundlage (Natur- und Geisteswissenschaften).